1

Bitcoins anlegen | Zweistellige Renditen und mehr

Share Button

BITCOINS ANLEGEN

Dieser Artikel ist keine Anlageberatung

“Ich bin nach wie vor fasziniert, wie einfach es ist weltweit Geld anlegen zu können. Das Depot bei meiner Hausbank ist geografisch gesehen recht eingeschränkt. Wenn ich mein Geld im Ausland anlegen will, dann geht das meist nur über Indexfonds die teuer sind.

Die Möglichkeit über Bitbond Unternehmer und Selbständige auf der ganzen Welt zu erreichen und dabei gute Zinsen zu verdienen ist mir so bisher nicht begegnet.” – Daniel, Anleger bei Bitbond

Du hast schon viel von bitcoin gehört, traust dich aber noch nicht den nächsten Schritt zu wagen, dann bist du hier genau richtig. In diesem Artikel bringe ich dir nämlich bei wie man bitcoins anlegen kann und dabei hohe Renditen erzielt. Aber erstmal sollten wir uns angucken wieso bitcoins anlegen so schön sein kann.

Du kannst deine bitcoins international anlegen

Wer sich schon mal auf einer herkömmlichen Peer to Peer Darlehensvermittlung umgesehen hat, weiß dass man dort nur im heimischen Markt anlegen kann. Als deutscher Anleger bist du so komplett den Höhen und Tiefen der deutschen Wirtschaft ausgesetzt, und kannst dein Risiko nicht international streuen.

Bitcoins bringen die Geldanlage im Ausland und Grenzenlosigkeit mit sich! So kannst du dein Portfolio problemlos international diversifizieren, und so dem Risiko effektiver entgegenwirken. Auf der größten deutschen Bitcoin lending Plattform, Bitbond, kannst du sogar bitcoins kaufen bevor du Sie investierst.

So kannst du dein virtuelles Kapital nun in ein spezielles oder ganz viele unterschiedliche Projekte investieren, die du für vielversprechend hälst oder deren Zweck dir so sehr zusagt, dass du sie finanziell fördern möchtest. Die Risikostreuung ist einfach gemacht und sichert dir bei einer gut durchdachten Anlagestrategie bestmögliche Gewinnaussichten.

Zweistellige Renditen Genießen

Es ist nicht lange her, da konnte man mit Tagesgeld-und Festgeld attraktive Zinsen und Renditen genießen. Durch die jetzige Niedrigzinspolitik der Zentralbanken ist das Zinsniveau allerdings massiv gesunken und Anleger machen kein Geld, sondern verlieren es leider oftmals.

Eine weitere Alternative ist für viele der risikoreiche Kapitalmark mit zahlreichen Angeboten an Fonds, ETFs und Aktien, doch auch hier sind die Angebote durch eine unüberschaubare Masse nicht leicht erkennbar und die Renditechancen und Kosten nicht immer klar. Für viele, ist das Risiko auch einfach zu hoch, da übernacht eine Firma oder Aktie in den Boden gehen kann.

Hier bietet die Bitcoinanlage das Beste von beidem, also die perfekte Balance zwischen Risiko und Rendite. Da, bitcoin nämlich die Grenzenlosigkeit mit sich bringt, eröffnet sich dem deutschen Anleger auch ein höheres Zinsniveau. Weiterhin, investiert man in Kleinunternehmer, und nicht in volatile Aktien, deren Wert täglich abstürzen könnte.

So liegt der Zinssatz, welcher abhängig von der Bewertung des Darlehensnehmers ist, meist zwischen 7-40%. So kann der Kleinanleger, mit bitcoins, leicht eine zweistellige Rendite erzielen, und Kleinunternehmer aus aller Welt fördern.

Was ist deins bleibt deins | Keine Gebühren für Anleger

Durch die Verwendung von bitcoin als Zahlungsnetzwerk, entstehen so gut wie keine Kosten bei der Verleihung von Kapital in alle Ecken der Welt. Deshalb müssen P2P bitcoin Anleger keine Gebühren bezahlen. Stattdessen, wird eine einmalige Gebühr von 1-3%  dem Darlehensnehmer in Rechnung gesetzt, um so die Plattformen profitabel zu halten.

So kannst du auf P2P bitcoin lending Plattformen wie Bitbond, nicht nur hohe Renditen einfahren, sondern auch an Gebühren sparen, was natürlich viele Anleger (wie ihn) erfreut.

Eine gewinnende Anlagestrategie

Wie bei allen Anlagemöglichkeiten braucht man auch beim P2P bitcoin lending eine Strategie bevor man loslegt. Hierbei sollten besonders beachtet werden:

  • Wer klein anfängt kann schnell und günstig von Fehlern lernen
  • Diversifizierung streut das Risiko und hilft dem Portfolio
  • Anleger müssen Ihren Risikoappetit kennenlernen
  • Die Anlagestrategie profitiert davon über Zeit optimiert und verfeinert zu werden
  • Beachte die Laufzeit der Darlehen um Liquiditätsengpässe zu vermeiden
  • Folge den erfahrenen Anlegern um von Ihren fehlern zu lernen

bitcoins anlegen

Weiterhin kann man viele Fehler vermeiden indem man auf die Darlehensbeschreibung achtet. Daniel erklärt:

“Ich lese mir die meisten Beschreibungen durch und lasse den Inhalt häufig in meine Anlageentscheidung einfließen. Am besten gefällt es mir, wenn der Darlehensnehmer auf eine Webseite oder seinen online Shop verlinkt. Bei nichtssagenden Beschreibungen bin ich eher vorsichtig.

Es ist mir wichtig ein grundsätzliches Verständnis für das Vorhaben des Darlehensnehmers zu haben. Wenn jemand Waren vorfinanzieren möchte oder ein laufendes Geschäft ausbaut, kann man sich meist gut etwas darunter vorstellen. Ich bin kein Bitcoin Experte und investiere deshalb eher weniger in Bitcoin Mining Projekte oder Trading Aktivitäten.” – Daniel, Anleger bei Bitbond

Fazit | bitcoins anlegen

Wer sich diese Punkte zu Herzen nimmt, sollte keine Anfangsschwierigkeiten haben, und relativ leicht eine zweistellige Rendite einfahren können.

Natürlich ist hier, wie bei allen Anlagemöglichkeiten, ein Risiko zu beachten, welches allerdings mit Vorsicht überwunden werden kann. So, kann man mit bitcoins anlegen, nicht nur weltweit diversifizieren, hohe Renditen einfahren, und Kleinunternehmer fördern, sondern auch eine sichere Anlagemöglichkeit für sich gewinnen.

 

 

Share Button

chris

  • Hans

    Hallo,

    ich habe eine sehr lukrative Method zum Verdienen von Bitcoins gefunden.
    MIt dem Unternehmen RedeX kann jeder seine Bitcouns Multiplizieren und biszu 1800 Bitcoins verdienen. Der einmalige Einsatz beträgt lediglich 0,005 BTC (ca. 3€)

    https://redex.red/p/siton23

    Einfach mal anschauen und mitmachen:)