0

Bitcoin Schnelligkeit – Bitcoin Vorteile Teil 2

Share Button

Eine Sache die mich bei Bitcoin persönlich immer wieder begeistert ist die Schnelligeit der Transaktionen. Zwar werden die “sofortigen peer-to-peer Transationen” als einer der drei Kernvorteile auf bitcoin.org angepriesen, aber das Ganze live zu erleben ist immer wieder faszinierend.

bitcoin-schnelligkeit

Eigentlich ist es im digitalen Zeitalter fast schon normal, dass alles was als Information daherkommt, sofort übertragbar ist. Wenn wir eine mp3 Datei von einem Gerät auf das andere übertragen, ist das in Sekundenbruchteilen erledigt. Ein Blogbeitrag ist bei vernünftiger Verbindung sofort im Browers sichtbar, emails kommen in aller Regel sofort an. Die Liste könnte man beliebig fortsetzen.

Geld ist ebenfalls schon seit einigen Jahren digital, abgesehen vom Bargeld. Das Geld, das bei uns auf dem Girokonto liegt wird durch nichts anderes repräsentiert, als durch digitale Einsen und Nullen. Alle Überweisungen, die wir von einer Bank zur anderen durchführen, sind ein rein elektronisch. Und trotzdem ist es wahrscheinlich einer der letzen Bereiche, in denen eine digitale Transaktion nicht in Lichtgeschwindigkeit ausgeführt wird, sondern mehrere Tage dauern kann.

Von den Kosten einer Banküberweisung will ich hier garnicht reden. Das wird in einem separaten Beitrag nochmal etwas genauer beleuchtet.

Nun also zur Bitcoin Schnelligkeit. Wie die meisten wahrscheinlich schon wissen, ist eine Bitcoin Transaktion sehr schnell ausgeführt. Wenn man beispielsweise Bitcoins von einer Wallet auf die nächste schickt, ist der Zahlungseingang beim Empfänger sofort sichtbar.

Das Faszinierende dabei ist, dass es keine Rolle spielt, ob der Empfänger einem gegenüber steht, oder sich am anderen Ende der Welt befindet. Von emails und anderen digitalen Informationsübermittlungen sind wir das wie gesagt schon gewöhnt. Aber bei Währungen war so etwas vor der Existenz von Bitcoin nicht denkbar. Vor allem grenzüberschreitende Transaktionen sind im herkömmlichen Zahlungsverkehr der Banken eine zähe Angelegenheit.

Die Barrieren liegen in verschiedenen Faktoren begründet. Der internationale Zahlungsverkehr hat weltweit nicht die gleichen Standards. Dadurch müssen mehrere Schnittstellen überwunden werden. Die größe Hürde sind zudem der Umtausch von einer Währung in eine andere. Das verursacht nicht nur Gebühren, sondern macht den ganzen Prozess langsamer.

Mit Kreditkarten oder ec-Karten ist es auch so eine Sache. Beide Methoden zeigen eine Zahlung zwar sofort als bestätigt an, der Händler muss sich aber noch eine Weile auf sein Geld gedulden. Im Fall der ec-Karte sind es ein paar Tage, bei der Kreditkarte können es mehrere Wochen sein.

Die Bitcoin Schnelligkeit ist also in jeder Hinsicht unschlagbar. Das wird einem vor allem dann immer wieder deutlich, wenn man zwischen klassischen Banküberweisungen und Zahlungen mit Bitcoins hin- und herwechselt. Auch auf der Seite des Bezahlenden halte ich die Geschwindigkeit für einen Vorteil. Der Kontostand, der in der Bitcoin Wallet angezeigt wird, ist immer genau das, was man auch besitzt. Es gibt keine Verwirrung durch noch nicht verbuchte Zahlungen, egal in welche Richtung.

Eines muss man faireweise jedoch erwähnen. Auch wenn die Bitcoin Zahlung sofort sichtbar ist, sollte man 6 sogenannte Confirmations (deutsch: Bestätigungen) abwarten, bis alles sicher ist. Eine Bestätigung bedeutet, dass die Transaktion in einem neu generierten Block festgeschrieben wurde. Die Anzahl von 6 Bestätigungen ist dabei eine Faustregel. Wenn eine Transaktion in 6 Blöcken eingetragen ist, kann praktisch ausgeschlossen werden, dass eine Doppelausgabe der Bitcoins stattfinden kann.

Bei größeren Summen sollte man also die Zeitspanne abwarten, bis einem die eigene Wallet diese 6 Bestätigungen anzeigt. Normalerweise ist das circa innerhalb einer Stunde erfolgt. Also kann man hier immer noch von einer rasanten Bitcoin Geschwindigkeit sprechen, vor allem im Vergleich zu herkömmlichen Zahlungssystemen.

Share Button
Radoslav Albrecht

Radoslav Albrecht

Ich arbeite seit August 2013 an bitcoins21. Neben meiner Begeisterung für Bitcoins reise ich gerne und mache viel Sport. Bei Fragen schreibt mir eine email an: radko@bitcoins21.com